Archiv | Uncategorized RSS feed for this section
21 Nov

17 Aug

„I’m calling you. Calling, calling, calling your name. All I want is one more chance to prove myself to you. All I know is I am best at what I do not do.“

Open Flair

16 Aug

Dieses Wochenende war nun das langersehnte Open Flair. Die Vorfreude war unendlich.

Jedoch war meine gute Laune bereits Mittwoch verflogen. 6 Stunden Gepäck schleppen und Zelte aufbauen war nichts für die kleine Annika. So schleppte ich mich Mittwoch recht früh und sehr erschöpft in mein Zelt. Skeptisch wie die nächsten Tage verlaufen. Der Donnerstag verlief ganz gut . Die letzten Leute unserer kleinen Zeltgemeinschaften erschienen und gute Laune war vorprogrammiert. We Butter The Bread With Butter eröffneten das Spektakel und ich war doch recht angetan von ihnen. Gegen Abend folgen Royal Republic (♥) und Clueso , von welchem ich jedoch sehr enttäuscht war, da seine wundervolle Stimme durch drückende Beats übertönt wurde. Den Donnerstagabend ließen wir an der Campstage ausklingen.

Den Freitag begannen wir mit einem netten Frühshoppen und um 16 Uhr zog es uns auf das Festivalgelände zu Disco Ensemble ( von welchen ich wahnsinnig begeistert bin ) , Itchy Poopzkid, The Subways und Donots , welche uns den krönenden Abschluss des Tages brachten und eins der besten Konzerte auf dem Flair darstellten.

Der Samstag begann für mich mit jeder Menge schlechter Laune.  Der Grund dafür war eine endlos lange Schlange für die Dusche . So stand ich da nun 2 Stunden im Schlamm und wartete verzweifelt darauf mich endlich säubern zu können. Zudem verpasste ich Untertagen, was nun auch nicht zur Besserung meiner Laune zutrug. Das Frühshoppen artete an diesem Tag leider etwas aus und so schafften wir es erst um 19 Uhr auf die Seebühne zu Jupiter Jones. Weiterhin schauten wir uns die Dropkick Myrphys , H-Blockx und Bonaparte an. Letzterem möchte ich einige Sätze widmen. Bonaparte brachte neben Pendulum den geilsten Auftritt auf dem Flair . Eine wahnsinnig tolle und absolut durchgeknallte Bühnenshow und geniale Stimmung . Jeder der Bonaparte kennt brauch ich sicher nicht zu erzählen wie gut sie sind. Ich werde sie mir auf jeden Fall noch ein weiteres Mal anschauen. Und so endete der Samstag doch noch mit sehr viel guter Laune.

Sonntag war der wohl beste Tag auf dem Open Flair. Es ärgert mich jedoch sehr, dass ich Templeton Pec, Fiddler’s Green und Monsters of Liedermaching verpasst habe.So zog es uns um 16 Uhr auf das Festivalgelände zu Good Charlotte. Darauf hin schauten wir uns Talco, Bullet For My Valentine , Rise Against, The Sounds und Pendulum an .

Pendulum war der absolute Hammer . Der beste Auftritt des ganzen Flairs. wir suchten uns recht weit hinten  einen große Fläche in der wir uns austoben konnten und so beendeten wir  den Abend verschwitzt , total fertig aber sehr, sehr glücklich und zufrieden . Außerdem hatten wir an diesem Abend ein Geburtstagskind , welches nun den Schritt zur Volljährigkeit machte und so feierten wir ein wenig auf dem Campingplatz.

Montag war dann nun endlich der Tag der Abreise . Die Sachen wurden zusammengepackt und die Zelte im Auto verstaut . Der Zeltplatz war die reinste Müllhalde und wir waren recht froh als wir alle endlich zu Hause ankamen und dort eine Dusche und warme,gemütliche Betten vorfanden. Die 5 Tage Festival waren sehr anstrengen, Schlaf-und Nervenraubend. Doch es hat sich gelohnt . Ich möchte noch erwähnen das es keinen regenfreien Tag gab und ich sehr erstaunt darüber bin , dass ich nun keine Grippe am Hals habe .

Und nun einige Bilder von den vergangenen 5 Tagen .

           

           

          

äIm Großen und Ganzen war es ein sehr schönes und erlebnisreiches Wochenende !

Kuriositäten des Alltags

14 Jul

Hallo ihr Lieben ,

ich hab in der letzten Zeit ein paar Bilder gemacht , die ich euch nicht vorenthalten will . So handelt es dich mit unter um einen betrunkenen Jahn , einen schwebenden Basti und einige anderen Kuriositäten.

Sehr schöner Abend mit einem ziemlich betrunkenen Jahn ! Ich danke den Veranstaltern dieser turbulenten & verregneten Hawaii-Party und bin schon sehr gespannt auf die Nächste im August .

Man sollte erwähnen , dass er so etwa 10 Minuten in der Luft baumelte und ihm anschließend sämtliche Körperregionen schmerzten.

Die allerletzte Geostunde für dieses Schuljahr . Ich denke man kann recht gut erkennen wie viel Elan meine Klasse in der letzten Schulwoche noch aufbringen kann. ;D

So lauschten wir alten Linkin Park Lieder und waren geschockt über die Frisur des Sängers von Coheed and Cambria.

Bombenkerl ! ;D

Ist sie nicht zuckersüß ? ♥

Außerdem wollte ich noch erwähnen ,dass ich nun nach bestandener Theorieprüfung meiner erste Fahrstunde hinter mich gebracht habe. Es war der reinste Horror und obwohl mein Fahrlehrer meinte ,dass ich das recht gut gemacht habe , habe ich keine Lust noch eine weitere Fahrstunde zu bestreiten . ( Ich glaube jedoch, dass er lügt um mein ohnehin schon angekratztes Selbstbewusstsein nicht noch mehr zu stören. )

Voller Hass werde ich mich morgen zu meiner zweiten Fahrstunde begeben . Ich hoffe meine Meinung wird sich ändern , ich glaube jedoch nicht daran . So viel zum Thema ‚ Ich bin ein Optimist‘. ;D

Schöne Natur, freie Tiere, leckere BIONADE . ;D

Planschen ..

28 Jun

hallöchen (:

Ich möchte ein wenig über meinen phänomenalen Nachmittag berichten . Eigentlich gibt es nicht viel zu erzählen . Ich war mit dem lieben Basti und dem lieben Chris ein wenig planschen .  Zwei Planschbecken wurden aufgestellt und nach der kleinen Erfrischung wälzten wir uns ein wenig in der Sonne. (:

 

 

 

Ich habe übrigens morgen meine Theorieprüfung für’s Motorrad.  Aber ich werde es schaffen . Ich bin ein Optimist ! ;D

Lust auf ’ne Runde Urschrei-Armdrücken oder Bewusstseinserweiterndes-Darmspülen ?

24 Jun

Hallöchen;D

Ich war an Mittwoch bei meiner liebsten  Isa in Bickenriede . Es war wundervoll . Zuerst besuchten wir Ju’s Bandprobe . Und anschließend begaben wir uns auf den Weg zu Isa und  schauten Männer die auf Ziegen starren , mampften Burger und Isa twitterte die unsinnigsten Zitate aus dem Film .

Lust auf ’ne Runde Urschrei-Armdrücken oder Bewusstseinserweiterndes-Darmspülen ?

Danach begaben wir uns zum Kultus . Dort warteten wir auf die coolen Kids und die üblichen Bob’s . Inspiriert von der Bravo starten wir den Versuch eine eigene Fotostory zu machen . Dabei entstanden sehr nette Ergebnisse , die sich absolut sehen lassen . Nun lebe ich in einer Dreier-Beziehung mit der herzallerliebsten Amelie und dem Maddin . Trotz des schlechten Wetters war es im Großen und Ganzen  ein wunderschöner Tag. ♥

Ich möchte euch nun noch ein paar Fotos von den heutigen 2 Deutschstunden zeigen . Ich denke man kann gut erkennen, wie unnötig & langweilig  die letzten 2 Schulstunden an einem Freitag sind .

3dsupply.de

23 Jun

Ich erfuhr heute über eine Freundin von einem Onlineshop namens 3dsupply.com.

Ich muss zugeben , ich bin begeistert ! Wahnsinnige schöne Klamotten in verschiedenen Kategorien. Ich habe mich gleich über die Fun-T-Shirts her gemacht & fand dort sehr viele niedliche T-Shirt-Prints !

Der Onlineshop hält für jeden Geschmack etwas bereit . Egal ob Gaming-Fan, Nerd oder Serienjunkie ( z.B. Big Bang Theory ).

Schaut doch mal vorbei !

Mein absoluter Favorit ist dieses T-shirt :

  

Dieses T-Shirt
habe ich mir von http://www.3dsupply.de schenken lassen – dem
T-Shirt Shop
, für Geeks, Nerds und Gamer.